Brisket

Ein ganz klassisches US-Barbeque Stück. Das Brisket kommt aus der Rinderbrust – Spitze. Die Zubereitung ist eine Kunst, denn der Grillmeister muss das Stück auf dem Smoker bis zu 24h low&slow garen. Aber gerade durch diesen langsamen Prozess schmilzt das meiste Fett aus der Brust und lässt das Fleisch saftig bleiben. Gleichzeitig wird die Brust natürlich von Stunde zu Stunde zarter.

Zubereitung auf dem Grill / Smoker
Für das Brisket ist es wichtig, eine indirekte Zone mit einer Temperatur von 110-130°C herzustellen. Das Brisket lässt sich sehr gut einen Tag vor dem Smoken würzen.

Zum Räuchern kann man sehr schöne verschiedene Geschmacksprofile erzeugen mit verschiedenen Holzsorten, die den Geschmack ganz unterschiedlich beeinflussen.

Vor dem Auflegen auf den Grill eine gute Hand voll Räucherchips/chunks in die Glut geben. Die Brust benötigt im Anschluss bei110-130° ca. 12 bis 16h. Um immer einen Überblick über die Kerntemperatur zu haben, ist es wichtig einen Kerntemperaturfühler in das Brisket zu stecken.

Während des Garvorgangs kann man die Brust auch immer wieder mal mit „spritzen“ z.B. mit Rinderbrühe, aber auch andere Aromageber wie z.B. eine Mischung aus Apfelsaft und Cola, oder auch Apfelessig, erzeugen einen interessanten Geschmack.

Die Brust ist bei etwa 90°C Kerntemperatur fertig gegart. Durch einen leichten Druck auf das Stück finden man aber relativ schnell selbst raus, wann das Stück zart ist.

Wenn das Brisket fertig ist, empfiehlt es sich, dieses nochmals für ca.eine Stunde bei ca. 60°C ruhen zu lassen, z.B. im Backofen.

Dies ist notwendig damit sich die Fleischfasern die Säfte wieder binden können.

Auch, wenn die Zubereitung aufwendig ist, der Geschmack belohnt für die investierte Zeit!



Zubereitung: Grill oder Smoker
Preis: 1kg 22,00 Euro

Prößlbauer-Hofladen
Moosburger Str. 8
84048 Mainburg

Wir sind Bio-zertifiziert durch:
DE-ÖKO-037 und Bioland.

Prößlbauer-Hof © 2020. All rights reserved.